Kurt Weber: Politische Grafik

Klicken Sie auf ein Bild für eine vergrößerte Darstellung und für weitere Informationen

  Zum Künstler

Kurt Weber, geboren 1946, studierte Mathematik und Physik in Göttingen sowie freie Malerei an der Kunsthochschule in Kassel. Neben einem Diplom in theoretischer Physik erwarb er ein weiteres in freier Malerei und promovierte im Fach Experimentalphysik.

Seit 1982 arbeitet Kurt Weber als freischaffender Künstler insbesondere in den Techniken der freien Malerei und Zeichnung, darunter speziell auch politische Zeichnungen, sowie mit Installationen und Skulpturen. Weber ist mit Einzelausstellungen u.a. in Berlin, Hannover und Göttingen hervorgetreten und war darüber hinaus in zahlreiche Gruppenausstellungen involviert. Gemeinsam mit Anderen beteiligt er sich mit seinen kritischen Werken an politischen Aktionen im öffentlichen Raum, etwa mit Wand-Projek­tionen an Kanzleramt und Auslandsvertretungen (Abb.: US-Bot­schaft).

Veröffentlichungen: „Das Blaue vom Himmel“, „Who's Who in Satire and Humor“.

219-01-x
Frank Walter Steinmeier, präsidial
219-02-x
Ursula v. d. Leyen:
Plötzlich aus dem Hut gezaubert

218-01-x
Donald Trump:
The Un-President
218-02-x
Kim-Jong-Trump
218-03-x
Steve Bannon:
Idealer Arbeitgeber für Bannon
218-04-x
Angela Merkel:
Die Karpfin
218-05-x
Alice Weidel:
Sonderdienst Hetze
218-?-x
Vergib ihnen nicht,
denn sie wissen, was sie tun
       
Klicken sie auf die obere oder untere Hälfte des Logos, um zurückzunavigieren