Kulturen – Lieferbare Ausgaben

Einzelheft 15 Euro. Alle Titel auch als E-Paper (PDF), ab Jahrgang 2017 zudem als E-Book (EPUB) lieferbar (jeweils 12 Euro).
Digitale Ausgaben: Bestellung nur direkt beim Verlag zu besonderen Konditionen. Vermerken Sie das gewünschte Format bei Ihrer Bestellung. Ohne eine solche Angabe erfolgt die Lieferung immer in gedruckter Form als Printausgabe (15 Euro + Porto).

   
Autor/in
Sonderheft 2021 Veränderungen – Kulturwissenschaftliches Arbeiten in der Pandemie    
Werner Straukamp „Vorübergehend geschlossen“– Disco in Corona-Zeiten
Christine Lorenz-Lossin, Simone Israel „Meeting beitreten“ – Kommunikation und Teilhabe auf Distanz
Andreas Fahl Eher mit als durch Corona – Umbrüche im Historischen Museum Hannover
Julia Schulte to Bühne, Eike Lossin Zu neuer Blüte kommen
Welche Perspektiven die Pandemie für das Museumsdorf Cloppenburg eröffnet
Kultur trotz(t) Corona Blick in die Institutionen
Museen und Institute berichten in einem Kurzüberblick über ihre praktischen Erfahrungen während der Pandemie
   
Heft 2019 Wasser in der Kulturlandschaft
Wolfgang Dörfler Die Wasserversorgung in den Dörfern Nordwestdeutschlands
Tilman Grottian Genug Wasser für die Landwirtschaft
Ausstellung im Museumsdorf Hösseringen zu Geschichte und Folgen der landwirtschaftlichen Bewässerung in der Lüneburger Heide
Klaus Röttcher 200 Jahre Suderburger Rückenbau
Marten Pelzer Wasser und Wiesenbau
Aspekte der Naturbeherrschung in der Landwirtschaft des 19. Jahrhunderts am Beispiel der Artländer Haseregion
Norbert Fischer Überlaufdeiche - Durchlässe - Einlässe
Über Bewässerung und Bodenmelioration an niedersächsischen Flüssen im 19. und 20. Jahrhundert
Martin Windhaus Wasserwirtschaft am Beispiel einer oldenburgischen Wasseracht
   
Heft 2018 Totenkult – Forschungsbeispiele aus Niedersachsen
Rosa Battmer Materielle Kultur auf islamischen Gräberfeldern in Deutschland
Eine Untersuchung am Beispiel des Friedhofs Hannover-Stöcken
Theresa Gereke „Letztendlich ist das nur 'ne Kiste aus Holz“– Zur zeitgenössischen Wahrnehmung des Sarges
Thomas Schürmann Neu in Niedersachsen: Das Kulturanthropologische Institut Oldenburger Münsterland
   
Heft 2017 Betr.: Museum – Heimatbewegung · Provenienzforschung · Zeitgeschichte
Joachim Tautz Zwischen Identität und Ideologie
Karl-Heinz Ziessow Provenienzforschung im Museumsdorf
Imke Seidel Zeitgeschichte im Freilichtmuseum
Werner Straukamp Diskotheken und Jugendkultur 1965 bis 1990
Eva Geiß Eine Disco kommt ins Museum
Broder-Heinrich Christiansen Salzgitter – die neue Stadt
   
Heft 2 / 2016 Film und audio-visuelle Anthropologie
Torsten Näser, Frauke Paech Inventur und Perspektive. Die dgv-Kommission für Film und audio-visuelle Anthropologie
Michael Westrich Der ethnografische Videoessay als Wissensformat im Kontext Migration. Filmen als künstlerisch-ethnografische Forschungspraxis
Torsten Näser Die Rede vom Stiefkind. Sprachliche Performativität des ethnografischen Films
Franziska Weidle Fiktion der Zuverlässigkeit. „Emotional Engagement“ in Paul Wolffram's „Stori Tombuna – Ancestors' Tales“
Michael Geuenich Home Movies als „volkskundliche Filme“. Zur Erforschung privater Amateurfilme als kulturelle Dokumente und Produkte einer Alltagspraxis
Britta Lesniak Arbeitsalltag, Hierarchien und Medienpraxis. Produktionsprozesse als Perspektive in der Erforschung audiovisueller Formate
Katrin Bauer, Andrea Graf Von „Bauernwerk“ und „Volksbrauch“ zu Menschen im Mittelpunkt. Filmische Alltagsdokumentation einer volkskundlichen Landesstelle
   
Heft 1 / 2016 Lern- und Lehrerfahrungen kulturanthropologisch
Karin Bürkert Akademisches Lernen und Lehren. Einleitende Fragen an ein neues Forschungsfeld
Folke Brodersen, Simon Volpers Exzess und Normalität in der studentischen Orientierungsphase
Johanna Rolshoven Die kulturanthropologische Exkursion. Zwischen Vorwissen und Erkenntnisoffenheit
Bernd Wedemeyer-Kolwe Zwischen akademischer Kultur und kulturgeschichtlicher Subkultur. Der Göttinger Volkskundler Helmut Möller (1926–2013)
Michaela Fenske Gespräch mit Martha Norkunas, Murfreesboro/Tennessee
   
Heft 2 / 2015 Medialität von Gesundheit und Krankheit
Sabine Wöhlke, Eberhard Wolff Real Humans – Echte Menschen? Ein interdisziplinäres Gespräch über Roboter, Pflege und Film
Marion Näser-Lather Körper ohne Gewicht. Politiken des Selbst auf Pro-Ana-Internetseiten
Katrin Linde „Hilfe, mein Baby schläft nicht!“ Eine empirische Untersuchung zur medialen Ratsuche von Eltern
Maren Klotz, Sebastian Mohr (Un-)Geordnete Verhältnisse: mediale Repräsentationen und Praktiken von Samenspende
   
Heft 1 / 2015 Grün
Viola Hofmann Mode in Grün | Grün in Mode. Zu einem Topos in Kleidungs- und Modekultur
Marlene Becker Rethinking Klima_flucht
Claudia Ohlsen Von Landlust, Landliebe, Landpartien. Landleben als Lifestyle-Phänomen der Gegenwart
Martina Scheitenberger Die Gedenkstätte Ahlem auf dem Gelände der ehemaligen Israelitischen Gartenbauschule Ahlem
   
Doppelheft 2014 Das Jubiläumsheft (vergriffen, nur als PDF erhältlich)
Teil I Niedersachsen von A–Z
Diverse Autor/inn/en (Von Acker bis Zuckerrübenkampagne)
Teil II 30 Jahre kulturen
Julia Berger Hübsch machen. Ein Essay über das Schmücken
Diverse Autor/inn/en Das Jubiläum – Skizze eines facettenreichen Forschungsgebiets
Sophie Engelmann Der Selbstbestimmte. Volker Schmerse, Verleger der kulturen
Christina Bartling, Alice Mierswa Die Cover der kulturen. Vom Mitteilungsblatt zum Wissenschaftsmagazin
Birgit Ehret „Dies ist ein Überfall! Rück die Erinnerungen raus!“
   
Heft 2 / 2013 Grenzen
Laura Wehr „Da sind wir einfach aus einem Leben raus und in ein neues rein!“ Die Ausreise aus der DDR als familienbiografische Grenzerfahrung
Katrin Lehnert Die Grenze war ein böhmisches Dorf. Eine Mikroperspektive auf die Entstehung moderner Staatsgrenzen
Marie Fröhlich Lokale Effekte europäischer Migrationspolitik am Beispiel Istanbuls. Einblicke in eine Feldforschung
Natalie Bayer Blicke stören und Sichtbarkeit herstellen. Migration ins Narrativ der Stadt einschreiben
Marcus Richter Eisenbahn Spielen! Populäre Aneignungen und Inszenierungen des Schienenverkehrs in großen und kleinen Maßstäben (Tagungsbericht)
Autorenkollektiv Materialisierung von Kultur. Diskurse Dinge Praktiken (Tagungsbericht)
   
Heft 1 / 2013 Digitale Neuauflagen
Sandra Kinne Geocaching – Spiel mit Geheimnissen
Christoph Bock Elektronisch Lesen. Zu Geschichte, Wertigkeit und Materialität von E-Books
Regina F. Bendix Teilhaben: Zur Tatort-Rezeption im sozialen Netzwerk Facebook
Christine Hämmerling Gespräch mit Dr. Brigitte Frizzoni, Institut für Populäre Kulturen, Zürich/Schweiz
Manuel Heib, Gertraud Koch DGV-Kommission „Digitalisierung im Alltag“
   
Heft 2 / 2012 Arbeit
Irene Götz Vom Fordismus zum Postfordismus? Arbeitsethnografische Fallstudien als Korrektiv für vereinfachende Dichotomien
Neele Behler Avantgardisten der neuen Arbeitswelt? Alltag und Lebensentwürfe Alleinselbstständiger
Lars Jakob Anerkennungserfahrungen von Reinigungskräften. Ethnographische Blicke auf die Reinigungsarbeit in einer Universität
Jenni Boie Wie Arbeit ausstellen? Das Museum der Arbeit in Hamburg
Anna Palm Differenzen – Zur Bedeutung sozialer und kultureller Ungleichheiten in der Biomedizin
Tagungsbericht zum 14. Arbeitstreffen des Netzwerks „Gesundheit und Kultur in der vkdl. Forschung“
   
Heft 1 / 2012 Forschung in Niedersachsens Museen
Michaela Fenske, Dorothee Hemme Forschen in Niedersachsens Museen
Andrea Hauser „Tracht“ in Niedersachsen – ein Kooperationsprojekt zwischen Universität und Museen
Wolfgang Böser Gemeinsames Forschen und Ausstellen
Rainer Driever Ausstellungsvorbereitung und Forschung – eine notwendige Allianz?
Daria Eggers Ausstellen in Museen als kulturelle Praxis der Gegenwart
Natalie Bayer Migration als Thema musealer Erinnerungsarbeit
   
Heft 2 / 2011 Feldforschung@cyberspace.de
Brigitta Schmidt-Lauber Wege und Irrwege der Forschung über und im Cyberspace. Ein Problemaufriss
Frtanziska Klaas, Bernhard Lange Virtueller K@ffee. Notizen einer Feldforschungserfahrung in einem Kaffeeforum
Marion Hamm Zur ethnografischen Ko-Präsenz in digitalen Forschungsfeldern
Gertraud Koch Der Cyberspace als Ende der Ethnografie? Anmerkungen zur Ortsmetapher des Internets in der kulturanalytischen Forschung
Kristin Futterlieb Religionswissenschaftliche Forschung@Cyberspace
Thursa Ein paar Gedanken über das heidnische Internet
   
Heft 1 / 2011 Beheimatungen
Hanna Greuel Leben in der Rotation. Zur Alltgsbewältigung mitausgereister Ehepartner deutscher Entsandter
Victoria Hegner Out of the Knusperhäuschen. Wie Hexen die Großstadt beheimaten
Christoph Bock Gespräch mit Prof. Dr. Máiréad Nic Craith, Ulster/Nordirland
   

Ältere, hier nicht mehr gelistete Hefte können vielfach als PDF zur Verfügung gestellt werden.
 
 
Klicken sie auf die obere oder untere Hälfte des Logos, um zurückzunavigieren